ORF-Volksbegehren

 

DANKE für 320.264 Unterschriften
beim VOLKSBEGEHREN "ORF ohne Zwangsgebühren"

Wir freuen uns im Namen der Seher und Hörer über die große Zustimmung und sehen es als Auftrag, dass wir uns weiterhin mit voller Kraft für die Umsetzung der Anliegen des Volksbegehrens engagieren. 

Wie geht es weiter?
Die Politik, vor allem die Bundesregierung ist jetzt am Zug. Unsere Vorstellungen sind sehr klar und wir werden diese in alle Gespräche, die uns angeboten werden, einbringen. Eine Diskussion über die Zukunft des ORF und der Medien in Österreich darf nur unter Einbindung der Seher und Hörer erfolgen. Eine Entscheidung ohne die Gebührenzahler - den wahren Finanzierern des ORF-ist für uns undenkbar. 


Mehr direkte Demokratie - Chance für die Bürger!
Eine Volksabstimmung zum Thema ORF ist die beste Lösung im Sinne der direkten Demokratie. Die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) verlangt seit langem einen Ausbau der direkten Demokratie. Die Bürger sollen sich - ähnlich dem Schweizer Modell - aktiv an der Gesetzgebung beteiligen und die Regierung zum Tätigwerden in wichtigen gesellschaftspolitischen Themen verpflichten können.

Die Regierung hat durch die 3 erfolgreichen Volksbegehren der letzten Woche eine deutliche Antwort zum Bruch ihrer Wahlversprechen zur Demokratiereform erhalten.

Wir machen weiter und hören nicht auf... bis die Politik und der ORF unsere Anliegen ernst nehmen!

 Das komplette CPÖ-Pressegespräch lesen Sie hier!

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH