Kulturelles

 

JESUS in the city: Glaubensevent für Jugendliche in Wiener Neustadt

Aktuelle Pressemeldung: Missio vom 6.4.2018

Jesus in the City: 
Glaubensevent für Jugendliche in Wiener Neustadt

Noch 2 Monate bis zu "Jesus in the City" (7. - 10. Juni 2018)

Das Glaubensevent „Jesus in the City“ soll Jugendliche motivieren, die christliche Botschaft in die Welt hinauszutragen, sagt Bundesjugendseelsorger Pater Darius Lebok: „Mission is possible.“

Ein Glaubensevent für Jugendliche soll ein neues positives Bild von Mission zeichnen und gleichzeitig junge Menschen motivieren, ihren Glauben nach außen zu tragen. Das betont der Projektleiter von "Jesus in the City", Bundesjugendseelsorger Pater Darius Lebok, zwei Monate vor der viertägigen Veranstaltung in Wiener Neustadt: "Mission is possible: Mit ‚Jesus in the City' wollen wir zeigen, dass Mission nicht heißt, andere Menschen zu belehren. Wir wollen die jungen Menschen einladen ihre eigenen Erfahrungen, die sie mit Gott gemacht haben, mit anderen zu teilen", so Pater Darius.

Von 7. bis 10. Juni soll Wiener Neustadt südlich von Wien "verwandelt" werden, so der Bundesjugendseelsorger. Die Veranstaltung ist aus seiner Sicht "revolutionär" für Jugendliche in der Kirche Österreichs: "Es gibt vielerorts junges, kirchliches Leben in Österreich, aber die Gruppen bleiben hier eher unter sich. Bei ‚Jesus in the City' wird das aufgesprengt." Es soll die Erfahrung der Weltjugendtage spürbar werden, betont Pater Darius: "Viele junge Menschen kommen zusammen und feiern ihren Glauben. Der Glaube an den Auferstanden verbindet uns alle als Christinnen und Christen. Das ist die Idee der Kirche."

 

Schultour mit "Good Weather Forecast"

Ein Highlight des Glaubensevents "Jesus in the City" wird eine Schulmission sein. Die Band "Good Weather Forecast" wird in Schulen Pausenkonzerte machen und kurze "Speeches" zu schülerrelevanten Themen, wie Mobbing, geben. Die Schultour der Band findet ihren Höhepunkt im Abschlusskonzert in der Arena Nova: "Hier sollen junge Menschen durch das Charisma der Band und die moderne Musik angesprochen werden und so mit dem christlichen Glauben in Berührung kommen", sagt Pater Darius Lebok. In den Schulen wird es auch die Möglichkeit geben, mit Jugendbischof Stephan Turnovszky ins Gespräch zu kommen.

Am Samstag folgt das zweite Highlight der Veranstaltung: ein Gebetsabend mit dem Titel "Be welcomed in this place" im Wiener Neustädter Dom, zu dem Jugendliche auch Menschen auf der Straße einladen werden. Vorstehen wird der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn. "Die jungen Menschen werden einen starken Fokus auf den Empfang der Menschen an diesem Abend legen. Menschen soll eine intensive Begegnung mit Gott ermöglicht werden", so der Bundesjugendseelsorger.

Zum Abschluss am Sonntag werden die Jugendlichen in ihre Pfarren gesendet, "um zu erzählen, was Gott in diesen Tagen gewirkt hat", sagt Pater Darius: "Wenn man mit Gott geht, ist vieles möglich. Die Jugendlichen sollen die Menschen in den Pfarren neu für den Glauben begeistern und motivieren."

 

 

Wenn Sie uns zu diesem Beitrag eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Ich möchte mich in der Mailingliste EINtragen      AUStragen      NICHT eintragen und nur Kontakt aufnehmen
* Anrede
* Vorname
* Nachname / Firmenbezeichnung
* Ihre Email
Ihre Tel.Nr.
* Straße, Nr.
* PLZ Ort
Land
Ich hätte eine Frage/Anregung:
  Ich bete regelmäßig für die CPÖ und ihre Mitarbeiter
Ich befürworte das Programm und die Ziele der CPÖ und will mithelfen, dass diese wichtigen Themen (Ehe und Familie, Erziehung und Bildung, Lebensschutz, Kultur, Gerechtigkeit und leistbares Wohnen) bekannt werden und ersuche um regelmäßige Zusendung von aktuellen Informationen.
Ich möchte die Arbeit der CPÖ durch meine Spende unterstützen Spenden
ich will die Kandidatur der CPÖ bei Wahlen unterstützen – Senden Sie mir dazu vor Wahlen die Unterstützungserklärungen zu
Ich will aktiv mitarbeiten ohne Mitglied zu werden – Dazu erhalte ich regelmäßige Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und die Gelegenheit ehrenamtlicher Tätigkeiten, um die Arbeit der CPÖ zu unterstützen. Darüber hinaus habe ich keine weiteren Verpflichtungen.
Ich will Mitglied werden – und beantrage gemäß § 5 der Statuten der CPÖ die Mitgliedschaft. Als Mitglied kann ich mich voll einbringen und den Kurs der Partei mitbestimmen, sowie kandidieren. [Mitgliedsantrag]
Ich stehe als Mitglied der CPÖ als Kandidat für Wahlen zur Verfügung – Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, um über die Details zu sprechen.
Um SPAM zu vermeiden, ersuchen wir um Lösung der folgenden Rechenaufgabe:
0+8
zlocha
(Bitte geben Sie das Ergebnis ein!)
 

 

Datenschutzgarantie:
Die CPÖ verpflichtet sich, Ihre Adresse nicht an dritte weiterzugeben. Die Adresse wird lediglich für die Zusendung von Informationen über CPÖ-Aktivitäten verwendet.

 

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH