Home

 

PRESSEMELDUNG 3-2016
17.5.2016 vom 17. Mai 2016

 Presseinformation
 3- 2016

 

Presseinformation 3 - 2016

17. Mai 2016

ORF zeigt sich neuerlich als Rotfunk

Bei der Sendung „Im Zentrum“ am Sonntag, 1. Mai 2016, ist allen Österreichern wieder einmal klar vor Augen geführt worden, dass der ORF tatsächlich ein Rotfunk ist.

Unter dem Vorwand einer Diskussion über die Lage der SPÖ nach dem Debakel bei der Bundespräsidentenwahl und den Ereignissen beim  1.Mai-Aufmarsch in Wien wurde vor der staunenden Öffentlichkeit eine „SPÖ-Parteisitzung“ abgehalten.

Dass sich der ORF abermals als Plattform für die Kandidatur des grünen Präsidentschaftskandidaten hergab und auch sehr  tendenziös in der gesamten Berichterstattung der letzten Tage gegen den Gewinner des ersten Durchganges der Bundespräsidentenwahl zu Felde zog ist schlicht und einfach ein Machtmissbrauch des öffentlichen Rundfunks zu bezeichnen.

Die offensichtliche Datenmanipulation zum Erhalt ungerechtfertigter Fördergelder passt ebenfalls voll in das negative Erscheinungsbild des ORF.

Bei dieser Gelegenheit erinnert CPÖ Generalsekretär Dr. Rudolf Gehring an die von ihm in Kooperation mit der Unterschriftenplattform p-on (www.p-on.voting) gestartete Parlamentarische Bürgerinitiative, in welcher die Entstaatlichung des ORF und die Abschaffung der ORF-Gebühren gefordert werden. Weiters richtet sich die Initiative gegen die Einführung einer ORF-Haushaltsabgabe.

Tausende Bürger haben diese Möglichkeit des Protestes bereits genutzt und es werden täglich mehr.

Ein objektiver und unabhängiger ORF wäre im Interesse eines friedlichen Zusammenlebens dringend notwendig!

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie uns zu diesem Beitrag eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Ich möchte mich in der Mailingliste EINtragen      AUStragen      NICHT eintragen und nur Kontakt aufnehmen
* Anrede
* Vorname
* Nachname / Firmenbezeichnung
* Ihre Email
Ihre Tel.Nr.
* Straße, Nr.
* PLZ Ort
Land
Ich hätte eine Frage/Anregung:
  Ich bete regelmäßig für die CPÖ und ihre Mitarbeiter
Ich befürworte das Programm und die Ziele der CPÖ und will mithelfen, dass diese wichtigen Themen (Ehe und Familie, Erziehung und Bildung, Lebensschutz, Kultur, Gerechtigkeit und leistbares Wohnen) bekannt werden und ersuche um regelmäßige Zusendung von aktuellen Informationen.
Ich möchte die Arbeit der CPÖ durch meine Spende unterstützen Spenden
ich will die Kandidatur der CPÖ bei Wahlen unterstützen – Senden Sie mir dazu vor Wahlen die Unterstützungserklärungen zu
Ich will aktiv mitarbeiten ohne Mitglied zu werden – Dazu erhalte ich regelmäßige Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und die Gelegenheit ehrenamtlicher Tätigkeiten, um die Arbeit der CPÖ zu unterstützen. Darüber hinaus habe ich keine weiteren Verpflichtungen.
Ich will Mitglied werden – und beantrage gemäß § 5 der Statuten der CPÖ die Mitgliedschaft. Als Mitglied kann ich mich voll einbringen und den Kurs der Partei mitbestimmen, sowie kandidieren. [Mitgliedsantrag]
Ich stehe als Mitglied der CPÖ als Kandidat für Wahlen zur Verfügung – Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, um über die Details zu sprechen.
Um SPAM zu vermeiden, ersuchen wir um Lösung der folgenden Rechenaufgabe:
4*4
zlocha
(Bitte geben Sie das Ergebnis ein!)
 

 

Datenschutzgarantie:
Die CPÖ verpflichtet sich, Ihre Adresse nicht an dritte weiterzugeben. Die Adresse wird lediglich für die Zusendung von Informationen über CPÖ-Aktivitäten verwendet.

 

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH