Home

 

Neuer Obmann bei der CPÖ
Presseinformation 16-2014 vom 28. Nov 2014

Neuer Obmann bei der CPÖ
Obmann-Wechsel und inhaltliche Festlegungen prägten den Bundesparteitag der CPÖ vom 22.11.2014


Am vergangenen Samstag kam es beim 7. Ordentlichen Bundesparteitag der CPÖ (Christliche Partei Österreichs) in St. Pölten zum statutengemäßen Obmann-Wechsel. Als Bundesobmann folgt der langjährige Finanzreferent Alfred Kuchar. Dr. Gehring wechselt ins Generalsekretariat und in die Bildungsakademie.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich Gehring bei den Mitgliedern, den Unterstützern, Funktionären und Betern und bekräftigte: “Ich glaube an diese CPÖ und unseren politischen Auftrag. Wer meint, Politik und Religion ließen sich nicht vereinbaren, dem antworte ich mit Mahatma Gandihi:“ Ein Mensch, der behauptet, Religion habe nichts mit Politik zu tun, weiß nicht, was Religion bedeutet.“

In seiner Antrittsrede fasste Alfred Kuchar, verheiratet, Vater von vier Kindern, die Philosophie der CPÖ zusammen: „Wir treten an, um jedem Ungeborenen eine Stimme zu geben. Die Schutzlosigkeit der Ungeborenen war die Initialzündung der CPÖ. Dazu gehört die vorrangige Unterstützung von Familien, um den Kinderwunsch auch wirtschaftlich zu ermöglichen. Ich erinnere, dass wir alleine bei der Kinderbeihilfe in den letzten 14 Jahren einen Wertverlust von 30% hinnehmen mussten, weil diese noch immer nicht an die Inflation angepasst wird.“ Bekräftigt wurde die Definition von Familie als Vater, Mutter und Kind bzw. das Zusammenleben von mindestens zwei Generationen.

Inhaltlich stand beim Bundesparteitag das Thema der Geldschöpfung und des Zinseszinses im Zentrum, welches als Grundübel und Ursache der Krise benannt wurde; Alternativen wurden andiskutiert mit dem Ziel, den Menschen und seinen Wert ins Zentrum der Politik zu rücken.

Als stellvertretende Obmänner wurden Dr. Gernot Steier und Dr. Martin Wabl bestätigt. Wabl betonte die Notwendigkeit christlicher Werte wie Gerechtigkeit und Solidarität und zitierte Fritjof Nansen. „Nächstenliebe ist die einzig mögliche Realpolitik.“ Im Plenum wurde besonders der letzte Wahlkampf hinterfragt und bekräftigt, dass künftige Wahlkooperationen nur möglich sind, wenn die CPÖ darin federführend und auch im Namen enthalten ist.

 

Wenn Sie uns zu diesem Beitrag eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Ich möchte mich in der Mailingliste EINtragen      AUStragen      NICHT eintragen und nur Kontakt aufnehmen
* Anrede
* Vorname
* Nachname / Firmenbezeichnung
* Ihre Email
Ihre Tel.Nr.
* Straße, Nr.
* PLZ Ort
Land
Ich hätte eine Frage/Anregung:
  Ich bete regelmäßig für die CPÖ und ihre Mitarbeiter
Ich befürworte das Programm und die Ziele der CPÖ und will mithelfen, dass diese wichtigen Themen (Ehe und Familie, Erziehung und Bildung, Lebensschutz, Kultur, Gerechtigkeit und leistbares Wohnen) bekannt werden und ersuche um regelmäßige Zusendung von aktuellen Informationen.
Ich möchte die Arbeit der CPÖ durch meine Spende unterstützen Spenden
ich will die Kandidatur der CPÖ bei Wahlen unterstützen – Senden Sie mir dazu vor Wahlen die Unterstützungserklärungen zu
Ich will aktiv mitarbeiten ohne Mitglied zu werden – Dazu erhalte ich regelmäßige Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und die Gelegenheit ehrenamtlicher Tätigkeiten, um die Arbeit der CPÖ zu unterstützen. Darüber hinaus habe ich keine weiteren Verpflichtungen.
Ich will Mitglied werden – und beantrage gemäß § 5 der Statuten der CPÖ die Mitgliedschaft. Als Mitglied kann ich mich voll einbringen und den Kurs der Partei mitbestimmen, sowie kandidieren. [Mitgliedsantrag]
Ich stehe als Mitglied der CPÖ als Kandidat für Wahlen zur Verfügung – Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, um über die Details zu sprechen.
Um SPAM zu vermeiden, ersuchen wir um Lösung der folgenden Rechenaufgabe:
10-1
zlocha
(Bitte geben Sie das Ergebnis ein!)
 

 

Datenschutzgarantie:
Die CPÖ verpflichtet sich, Ihre Adresse nicht an dritte weiterzugeben. Die Adresse wird lediglich für die Zusendung von Informationen über CPÖ-Aktivitäten verwendet.

 

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH