Home

 

Lizenz zum Töten durch die Hintertür
Presseinformation 11/2013 vom 10. Sep 2013

Lizenz zum Töten durch die Hintertür (als PDF)

Christliche Partei Österreichs (CPÖ) fordert erneut die gänzliche Abschaffung der Todesstrafe

Zur Diskussion um die Todesstrafe erinnert Bundesobmann Dr. Gehring, dass die Tötung von Menschen in Österreich durch den EU-Vertrag von Lissabon im Jahr 2009 wieder erlaubt wurde. Dabei geht es nicht um Berufskiller, sondern um die ganz normale Bevölkerung, die getötet werden darf. Die EU hat die Tötung eines Menschen bei einem Aufruhr legitimiert. Weiters ist die Todesstrafe vorgesehen für das Töten in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr.

Dem EU-Vertrag von Lissabon zugestimmt haben SPÖ, ÖVP und Die Grünen, die sich jetzt ganz besonders über die Gedankenspiele des Herrn Stronach entrüsten. Gehring stellt fest, dass kein Mensch das Recht hat, das Leben eines anderen Menschen zu beenden, auch nicht das Leben ungeborener Kinder oder alter Menschen.

 

Wenn Sie uns zu diesem Beitrag eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Ich möchte mich in der Mailingliste EINtragen      AUStragen      NICHT eintragen und nur Kontakt aufnehmen
* Anrede
* Vorname
* Nachname / Firmenbezeichnung
* Ihre Email
Ihre Tel.Nr.
* Straße, Nr.
* PLZ Ort
Land
Ich hätte eine Frage/Anregung:
  Ich bete regelmäßig für die CPÖ und ihre Mitarbeiter
Ich befürworte das Programm und die Ziele der CPÖ und will mithelfen, dass diese wichtigen Themen (Ehe und Familie, Erziehung und Bildung, Lebensschutz, Kultur, Gerechtigkeit und leistbares Wohnen) bekannt werden und ersuche um regelmäßige Zusendung von aktuellen Informationen.
Ich möchte die Arbeit der CPÖ durch meine Spende unterstützen Spenden
ich will die Kandidatur der CPÖ bei Wahlen unterstützen – Senden Sie mir dazu vor Wahlen die Unterstützungserklärungen zu
Ich will aktiv mitarbeiten ohne Mitglied zu werden – Dazu erhalte ich regelmäßige Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und die Gelegenheit ehrenamtlicher Tätigkeiten, um die Arbeit der CPÖ zu unterstützen. Darüber hinaus habe ich keine weiteren Verpflichtungen.
Ich will Mitglied werden – und beantrage gemäß § 5 der Statuten der CPÖ die Mitgliedschaft. Als Mitglied kann ich mich voll einbringen und den Kurs der Partei mitbestimmen, sowie kandidieren. [Mitgliedsantrag]
Ich stehe als Mitglied der CPÖ als Kandidat für Wahlen zur Verfügung – Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, um über die Details zu sprechen.
Um SPAM zu vermeiden, ersuchen wir um Lösung der folgenden Rechenaufgabe:
0+8
zlocha
(Bitte geben Sie das Ergebnis ein!)
 

 

Datenschutzgarantie:
Die CPÖ verpflichtet sich, Ihre Adresse nicht an dritte weiterzugeben. Die Adresse wird lediglich für die Zusendung von Informationen über CPÖ-Aktivitäten verwendet.

 

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH







Information zum Hintergrundbild