Home

 

CPÖ fordert Schutz verfolgter Christen in aller Welt

Prinzipiell, aber auch anlässlich der Situation in Syrien, fordern wir ein Asylrecht für um des Glaubens verfolgte Menschen – was leider primär Christen aus aller Welt, besonders aber aus den Krisengebieten der islamischen Welt zutrifft. Hierzu fordern wir die Politiker auch auf genau zu prüfen, wer in diesen Konflikten unterstützt wird und wer darunter besonders zu leiden hat. Denn laut Pater Hanna Ghoneim aus Damaskus (in einer Ansprache am 15. März 2013 im Wiener Stephansdom) ist die Verfolgung, unter denen die Christen in Syrien derzeit zu leiden haben, ein Ergebnis der westlichen Politik in seinem Land. Irrigerweise meine der Westen, es gehe den Rebellen um Demokratie, tatsächlich aber sei das Ziel, Syrien ins Chaos zu stürzen, um es in islamische Emirate wahabitischer Prägung aufzuteilen. Erschütternde Aussage: „Muslime in Syrien schützen Christen mehr als die Christen im Westen.“

Unkenntnis über die Tiefe und den Wert des Glaubens in anderen Kulturen führt bei den westlichen Entscheidungsträgern leider oft zu fatalen Fehleinschätzungen, was – gepaart mit einem“ laizistischen Idealismus“ – dazu führt, dass die oft schutzlosen christlichen Minderheiten zwischen die Fronten geraten. Aus dem Bestreben, scheinbare Demokratiebewegungen zu fördern, stärkte man radikal islamistische Elemente; der "arabische Frühling" wurde zu einem "islamistischen Frühling". Wir würden uns wünschen, nähmen sich die Verantwortlichen Zeit, mit den Führern der Kirchen Gespräche über die Situation verfolgter Christen in der Welt zu führen; um darauf fußend klare und verbindliche Worte zu finden, welche den Verfolgten diplomatische Unterstützung und Erleichterung ihrer Situation schaffen. Einzufordern ist vor allem ein Menschenrecht auf Religionsfreiheit, gerade bei Nationen, die mit dem Westen in Handelsbeziehungen oder anderen politischen Bündnissen stehen.

Unkenntnis kann man den Verantwortlichen nicht wirklich zu Gute halten, da all das längst und immer wieder öffentlich bekanntgegeben wird. Wir empfehlen an dieser Stelle vor allem auch die Seite von Christian Solidarity International (CSI) und die weiterführenden links.

Trauriger Nachsatz: Schlepperbanden haben begonnen, die Verfolgungssituation auszunützen, sodass jüngst eine Gruppe iranischer Moslems als vorgebliche Konvertiten zum Islam politisches Asyl erschleichen wollte. Dieser Missbrauch soll aber nicht die reale Not relativieren: "Besser, einmal unberechtigterweise geholfen zu haben, als jemanden in wirklicher Not abgewiesen zu haben."

 

Wenn Sie uns zu diesem Beitrag eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Ich möchte mich in der Mailingliste EINtragen      AUStragen      NICHT eintragen und nur Kontakt aufnehmen
* Anrede
* Vorname
* Nachname / Firmenbezeichnung
* Ihre Email
Ihre Tel.Nr.
* Straße, Nr.
* PLZ Ort
Land
Ich hätte eine Frage/Anregung:
  Ich bete regelmäßig für die CPÖ und ihre Mitarbeiter
Ich befürworte das Programm und die Ziele der CPÖ und will mithelfen, dass diese wichtigen Themen (Ehe und Familie, Erziehung und Bildung, Lebensschutz, Kultur, Gerechtigkeit und leistbares Wohnen) bekannt werden und ersuche um regelmäßige Zusendung von aktuellen Informationen.
Ich möchte die Arbeit der CPÖ durch meine Spende unterstützen Spenden
ich will die Kandidatur der CPÖ bei Wahlen unterstützen – Senden Sie mir dazu vor Wahlen die Unterstützungserklärungen zu
Ich will aktiv mitarbeiten ohne Mitglied zu werden – Dazu erhalte ich regelmäßige Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und die Gelegenheit ehrenamtlicher Tätigkeiten, um die Arbeit der CPÖ zu unterstützen. Darüber hinaus habe ich keine weiteren Verpflichtungen.
Ich will Mitglied werden – und beantrage gemäß § 5 der Statuten der CPÖ die Mitgliedschaft. Als Mitglied kann ich mich voll einbringen und den Kurs der Partei mitbestimmen, sowie kandidieren. [Mitgliedsantrag]
Ich stehe als Mitglied der CPÖ als Kandidat für Wahlen zur Verfügung – Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, um über die Details zu sprechen.
Um SPAM zu vermeiden, ersuchen wir um Lösung der folgenden Rechenaufgabe:
100-98
zlocha
(Bitte geben Sie das Ergebnis ein!)
 

 

Datenschutzgarantie:
Die CPÖ verpflichtet sich, Ihre Adresse nicht an dritte weiterzugeben. Die Adresse wird lediglich für die Zusendung von Informationen über CPÖ-Aktivitäten verwendet.

 

SPENDEN

CPÖ - Leben. Werte. Zukunft.
Unsere Hauptanliegen sind:
Lebensschutz
Ehe und Familie
Bildung und Kultur...


Da wir keine öffentlichen Gelder erhalten,
sind wir komplett
auf Ihre Spende angewiesen!

MITMACHEN LOHNT SICH







Information zum Hintergrundbild